Die Hochschulbibliothek schließt aufgrund der Corona-Pandemie vom 18.3. bis einschließlich 19.4.2020. Während dieser Zeit sind keine Ausleihen und Rückgaben möglich. Leihfristen, die in der Schließungszeit enden, verlängern sich automatisch bis mindestens zum 20.4. Den genauen Termin entnehmen Sie bitte Ihrem Bibliothekskonto. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, schreiben Sie bitte eine E-Mail an bibliothek[at]rsh-duesseldorf.de.

Marcio Borges

Marcio Borges (* 20. Januar 1973 in Rio de Janeiro als ''Marcio dos Santos Borges'') ist ein ehemaliger brasilianischer Fußballspieler.

In der Saison 1996/97 wechselte er vom brasilianischen Club Botafogo FR in die Schweizer Super League zum FC Luzern. Bereits eine Saison später schloss er sich dem SV Waldhof Mannheim an, von wo aus er in der Saison 1999/2000 zu Arminia Bielefeld transferiert wurde.

Damit war der Innenverteidiger einer der dienstältesten ''Arminen''. Er hatte zuletzt einen Vertrag bis 2008, der sowohl für die 1. als auch die 2. Bundesliga galt. Dieser Vertrag wurde jedoch im September 2007 aufgelöst, da er in den sportlichen Planungen keine Rolle mehr spielte und er zudem nach Brasilien zurückkehren wollte. Er hat seine Karriere beendet.

Marcio Borges ist verheiratet und hat drei Kinder.
Treffer 1 - 3 von 3 für Suche: 'Marcio Borges'
Suchdauer: 0.4s

Suche einschränken

Erscheinungsjahr