Betsy Jolas

Betsy Jolas (* 5. August 1926 in Paris) ist eine französische Komponistin.

Die Tochter der Übersetzerin ''Maria Jolas'' und des Schriftstellers und Journalisten Eugene Jolas ging 1940 in die USA, wo sie Komposition bei Paul Boepple, Klavier bei Helen Schnabel und Orgel bei Carl Weinrich studierte. 1946 kehrte sie nach Frankreich zurück und vervollkommnete ihre Ausbildung am Pariser Konservatorium bei Darius Milhaud, Simone Plé-Caussade und Olivier Messiaen.

Jolas erhielt zahlreiche internationale Auszeichnungen und wurde 1983 Mitglied der American Academy of Arts and Letters. 1985 wurde sie zum ''Commandeur des Arts et des Lettres'', 1992 zur ''Personnalité de l'année'' in Frankreich gewählt. 1995 wurde sie Mitglied der American Academy of Arts and Sciences und 1997 ''Chevalier de la Légion d'honneur''.

Nachdem Jolas 1971 bis 1974 Olivier Messiaen am Pariser Konservatorium vertreten hatte, wurde sie 1975 dort Professorin für Musikanalyse und 1978 für Komposition. Daneben unterrichtete sie u. a. in Tanglewood, an der Yale University, der Harvard University und dem Mills College.
Treffer 1 - 3 von 3 für Suche: 'Betsy Jolas'
Suchdauer: 1.51s

Suche einschränken

Erscheinungsjahr