Kurt Weill

Kurt Julian Weill (* 2. März 1900 in Dessau; † 3. April 1950 in New York) war ein aus Deutschland stammender, US-amerikanischer Komponist. Er erlangte zunächst Bekanntheit durch die Zusammenarbeit mit Bertolt Brecht (''Die Dreigroschenoper'' 1928, ''Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny'' 1930, ''Die sieben Todsünden'' 1933 uraufgeführt am Pariser Théâtre des Champs-Élysées). Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten floh er wegen seiner jüdischen Abstammung 1933 nach Frankreich und emigrierte 1935 in die Vereinigten Staaten. In den 1940er Jahren war er am Broadway in New York ein erfolgreicher Musicalkomponist. 1943 nahm er die US-amerikanische Staatsbürgerschaft an. Kurt Weills Werk umfasst Opern, Operetten, Musik für Ballette und Schauspiel, Musicals, Werke für Orchester, Kammermusik, Lieder, Songs und Chansons.
Treffer 1 - 20 von 658 für Suche: 'Kurt Weill'
Suchdauer: 0.44s

Suche einschränken

Erscheinungsjahr